AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen AIMS Media.

§1 Geltungsbereich
1.1 Die AIMS Media hat ihren Sitz in Karlsruhe.

1.2 Für die Geschäftsbeziehung zwischen AIMS und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt AIMS nicht an, es sei denn, AIMS hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§2 Auftragserteilung und Leistung
2.1 Grundlage der Geschäftbeziehung ist der jeweilige schriftliche/email Auftrag des Kunden an AIMS, in dem der Leistungsumfang sowie die Vergütung festgehalten werden.

2.2 Die Leistungen von AIMS werden nach bestem Wissen und Gewissen gegenüber dem Kunden erbracht. Eine Gewährleistung für die Verfügbarkeit der angebotenen Dienste kann nicht erbracht werden. Die Lieferzeiten können je nach Auftragslage und Kundenreaktion variieren. AIMS behält sich vor, in Ausnahmesituationen Lieferzeiten in zumutbaren Rahmen zu überschreiten.

§3 Datenschutz
3.1 Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages Daten über seine Person bzw. Firma gespeichert werden.

3.2 Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass AIMS die für ihn erstellten Arbeiten als Referenz publizieren kann.

§4 Preise
In allen Preisen unserer Leistungen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 19 % nicht enthalten.

§5 Zahlungen und Fälligkeiten
5.1 Der Anspruch von AIMS auf Zahlung des Preises entsteht, sobald der Kunde die Dateien für arbeit/Logo/Web/multimedia und Geschäftsausstattung per Email erhalten hat.

5.2 Sobald die Rechnung dem Kunden zugeht, ist der Preis zur Zahlung fällig.

5.3 Im gemeinsamen Interesse ist AIMS immer um eine zügige Umsetzung der Gestaltung bemüht. Meldet sich der Kunde im Rahmen des Gestaltungsprozesses nicht innerhalb von 2 Wochen nach Übersendung der Entwürfe bei AIMS und reagiert er auf zweimaliges Nachfragen nicht, ist der gesamte Kaufpreis sofort fällig und innerhalb von 7 Tagen zahlbar.

5.4. Wurde im Rahmen einer vereinbarten Ratenzahlung eine Lastschrift nicht eingelöst, ist der gesamte Kaufpreis sofort fällig und innerhalb von 7 Tagen zahlbar.

5.6. Bezahlt der Kunde eine fällige Rechnung nicht innerhalb von 4 Wochen, unterwirft sich der Kunde der sofortigen Zwangsvollstreckung durch den Gerichtsvollzieher und sperrt onlinemedion.

§6 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von AIMS. Nicht bezahlte work/Logos/Web und Geschäftsausstattung dürfen vom Kunden nicht verwendet, verfremdet oder weiterverkauft werden. Das gleiche gilt auch für Teile des Projects sowie grafische Elemente.

§7 Nutzungsrechte
Nach vollständiger Zahlung der Auftragssumme erhält der Kunde das zeitlich und räumlich uneingeschränkte Nutzungsrecht für die erstellten Medien.

§8 Haftung
8.1 Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung gegen AIMS oder dessen Erfüllungsgehilfen sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

8.2 Die Haftung von AIMS ist in jedem Fall auf die Höhe des Auftragswerts des Kunden begrenzt.

§9 Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

§10 Maßgebliches Recht und Gerichtsstand
10.1 Auf die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und AIMS ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden.

10.2 Erfüllungsort ist der Sitz von AIMS in Karlsruhe.

10.3 Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar zwischen AIMS und dem Kunden ergebenden Streitigkeiten wird das für unseren Sitz in Karlsruhe (baden) örtlich zuständige Gericht vereinbart..